“Adieu, Atlantis” von Valentina Freimane

“Adieu, Atlantis” von Valentina Freimane

      Valentina Freimane beschreibt ihre sorglose und erfüllte Kindheit, die sie mit ihren weltoffenen Eltern in Berlin, Paris und Riga verlebt. Mit dem zweiten Weltkrieg ändert sich alles. Erst okupierten die Russen und dann Hitler Lettland. Fast ihre gesamte jüdische Familie überlebt diese Zeit nicht. Sie selbst wird in Riga bei verschiedenen Familien versteckt und überlebt. (mehr …)
Weiterlesen