Hanumil – Pishu 11.09.2018


Camp Hanumil


Im Tal des Zanskar


Im Tal des Zanskar


Spuren eines Bären am Ufer des Zanskar. In Zanskar leben Himalayabären, eine Unterart der Braunbären.


Im Tal des Zanskar


Im Tal des Zanskar


Pidmo – An der Stelle hörten wir das Singen der Dorfbewohner bei der Arbeit.


Mit Hilfe der Tiere wird das Getreide gedroschen.


Die Eltern arbeiteten,


das kleine Mädchen hatte Spaß mit uns.


Die Webstühle stehen während der Erntezeit still.


Pidmo


Wir verlassen Pidmo und passieren Manimauern und Stupas.


Der Stupa zeigt das Ende von Pidmo an.


Aus der anderen Richtung würde er den Ortsbeginn anzeigen.


Der Stupa ist von weitem sichtbar.


Sanddorn hatten wir schon öfter gesehen. Am Zanskar wächst er üppig.


Im Tal des Zanskar


Eine Wassermühle zum Mahlen von Getreide.


Im Tal des Zanskar


Zangla – An dieser Stelle gab es einmal fünf Brücken unter anderem die längste Hängebrücke von Zanskar. Spätestens seit den Fluten 2010 bzw. 2013 gibt es keine der Brücken mehr. Drei Stunden läuft man um auf die gegenüberliegende Seite des Flusses nach Zangla zu kommen.


Blick auf Zangla


Der alte Königspalast von Zangla


Zangla


Camp Pishu


Camp Pishu


Pishu


Pishu


Pishu


Eine Ziege


Blick von Pishu auf Zangla


Blick von Pishu auf Zangla