Türkei – Bücher und Filme

“Istanbul: Erinnerungen an eine Stadt” Orhan Pamuk

Orhan Pamuk schildert das Istanbul aus seiner Kindheit und macht Istanbul damit eine Liebeserklärung.

“Zimt und Koriander” Tassos Boulmetis

Der Film berichtet über den Griechen Fanis Iakovidis, der in Athen lebt und dessen Großvater in Istanbul erkrankt. Er beginnt, an die Zeit zu denken, als die gesamte Familie noch Istanbul lebte. 1964 wurden die meisten Angehörigen aus seiner Familie aus Istanbul vertrieben. Sie waren alles andere als Willkommen in Griechenland. In Istanbul waren sie die “Griechen” und in Athen waren sie die “Türken”.

“Alexander”-Triologie Valerio Massimo Manfredi

Sehr lesenswerte Triologie über Alexander den Großen. Auf meinen Reisen in den nahen Osten, nach Ägypten, in den Iran und selbst nach Nordindien gab es immer wieder Hinweise auf den achtjährigen Feldzug von Alexander dem Großen in diese Länder. Es zog mit seinem Heer durch die Türkei, Syrien und den Libanon, wurde Pharao von Ägypten und gründete auf dem Weg an den Indus mehrere Städte mit dem Namen Alexandria. Er besiegte den persischen König Darios II in der Schlacht von Issos und zerstörte später dessen Hauptstadt Persepolis im heutigen Iran. Er siedelte Griechen und Makedonen, die zu seinem Heer gehörten in den fernen Ländern an und so trifft man heute noch auf Nachfahren der Europäer in Asien. Alle drei Bände sind spannend und unterhaltsam geschrieben.

Band 1 “Alexander – Der makedonische Prinz”

Band 2 “Alexander – König von Asien”

Band 3 “Alexander – Der Herrscher der Welt”